Letzte Einsätze

Motorspritzen- und Schlauchverlegefahrzeug MSF

Marke, Typ Reform Muli 565 G
Fahrzeug BE 3947
Jahrgang 2003
Gesamtgewicht 7000 kg
Einsatzgewicht 5000 kg
Motorenleistung 63 PS
Getriebe Mech. 24 Gänge
Geschwindigkeit max. 40 km/h
Hubraum 2995 cm3
Fahrtenschreiber Restwegschreiber RAG 2000
Länge 5570 mm
Breite 1960 mm
Höhe 2540 mm
Plätze 2
Anhängelast 3500 kg gebremst<br>750 kg ungebremst

Funktion

Spezialfahrzeug zum Erstellen von Schlauchleitungen für den Wassertransport über eine Distanz von bis zu 800 m. Aufgepackte mobile Motorspritze für Wassertransport oder Druckverstärkung. Bergungswinde mit 3600 kg Zugkraft.

Aufbau

  • 360° hydraulisch drehbarer Aufbau mit automatischer Verriegelung
  • Schlauchtrommel mit 800 m Tranportschlauch 75 mm, hydraulischem Trommelantrieb und Bandbremse
  • Motorspritze Ziegler Ultraleicht mit Entladevorrichtung

Spezialausrüstung

  • Teleskop Beleuchtungsmast Teklite 2x70 Watt Natriumdampflampen
  • Hydraulische Frontseilwinde mit 3600 kg Zugkraft und 60 m Seillänge, Bedienung über Proportional-Kabelfernsteuerung