Sie verwenden einen nicht mehr unterstützten Browser, daher kann die Webseite teilweise nicht korrekt dargestellt werden.

Periodische Schutzraumkontrolle PSK

Periodische Schutzraumkontrolle

Die Stadt Thun muss gemäss gesetzlichem Auftrag des Kantons Bern alle zehn Jahre eine Kontrolle der Schutzräume durchführen. Die nächste Kontrolle ist für die Jahre 2021 - 2023 vorgesehen. Im Thuner Gemeindegebiet gilt es über 1'600 Schutzräume zu prüfen. Aufgrund des grossen Umfangs, hat die Stadt Thun in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Spiez, Heiligenschwendi, Hilterfingen, Oberhofen und Sigriswil entschieden, die Arbeiten an ein externes Kontrollorgan zu vergeben. Der Auftrag wurde öffentlich ausgeschrieben und an die Firma Abri Audit AG übertragen. Das Unternehmen hat über 50 Jahre Erfahrung mit Schutzbauten und ist auf Schutzraumkontrollen spezialisiert.

Abri Audit AG wird Kontakt mit Hauseigentümer aufnehmen

Die betroffenen Hauseigentümerinnen und Eigentümer oder die zuständigen Verwaltungen, werden vorgängig schriftlich für eine Terminvereinbarung kontaktiert und über die nötigen Vorkehrungen informiert. So müssen die Schutzräume inklusive der dazugehörigen Infrastruktur, wie beispielsweise Ventilationsgeräte oder Notausstiege, zum vereinbarten Termin für die Kontrolleure frei zugänglich sein.

Weitere Informationen:

Merkblatt Bundesamt für Bevölkerungsschutz für den Unterhalt von Schutzräumen
Hinweise des Kantons Bern zur Schutzraumkontrolle
Checkliste zur Schutzraumkontrolle für Verwaltungen


Kontaktadressen für Ihre Fragen

Für allgemeine Fragen zur Periodischen Schutzraumkontrolle:

Amt für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär BSM
Papiermühlestrasse 17v
Postfach
3000 Bern 22
031 636 06 00
E-Mail

Bei Fragen zum Ablauf und der Organisation:

ZSO Thun plus
Frohsinnweg 5
3600 Thun
033 225 84 83
E-Mail